Suertes del Marques

Jonatan Garcìa Lima der Head von Suertes del Marques hat seit 2006 den Weinbau im Norden Teneriffas revolutioniert.  Im Valle de La Orotova besitzt Jonatan 11 ha die von 300-750 m übern Meeresspiegel reichen. Von allen Expositionen und unterschiedlichen Böden ist alles dabei. Direkt von Anfang an wurde hier auf Tradition gesetzt, im Sinne von heimischen Rebsorten und der klassischen Reberziehung dem "Cordón Trenzado", was typisch für die Reben auf Teneriffa ist. Darunter fallen zum Beispiel der rote wie auch weiße Listan. Im Ausbau geht es Jonatan um Minimalismus, nur die nötigsten Handgriffe werden bei der Weinbereitung getan. Das heißt Spontangärung und der Einsatz von nur geringen Schwefelgaben vor der Füllung ist für ihn Selbsterklärend. Ansonsten arbeitet er mit Betontanks für die Vergärung. Danach kommen die Weine zur Lagerung in 500 Liter Tonneaus und große Fässer von 2000-4500 Liter. Die Weine von Suertes del Marques sind stets repräsentative Herkunftsvertreter die rein und klar mit einer frischen animierenden Textur da her kommen. Immer vom vulkanischen Boden geprägt, lebendig mineralisch. In jeder Qualitätsstufe ein klasse Essensbegleiter.