Marguet

Benoit Marguet erzeugt in seinem Keller in Ambonnay ein paar der eigenwilligsten Champagner überhaupt. Anspruchsvoll, oxidativ, wild im Stil, geht er sehr sparsam mit Dosage und Sulphiten um. Biodynamisch Anbau, Ausbau der Grundweine im Holz. Tatsächlich vertragen seine Champagne viel Luft, sollten aus großen Gläsern genossen werden und stehen oft am nächsten Tag nochmals besser da. Da wir von keinem Champagnerhaus häufiger Flaschen öffnen, als die von Benoit Marguet, können wir dessen Weine getrost als Haustrunk bezeichnen.