López de Heredia

Lopez de Heredia - oder auch für viele unter Vina Tondonia bekannt, ist wohl eines der kultigsten Weingüter aus dem Rioja. Auf der Bottega wird schon seit über 125 Jahre Wein gemacht und im klassischsten Sinne kann man diesen getrost Naturwein nennen. Denn die typischen Rioja Sorten wie der Tempranillo, Garnacha Tinto oder Mazuelo Graciano werden spontan in großen Holzbottichen vergoren und in Eichenholz Barriques über Jahre gelagert, bevor sie unfiltriert abgefüllt werden. Holt man geschichtlich etwas weiter aus, wurde das Weingut 1877 als Erstes in der Rioja Hauptstadt Haro gegründet und wurde schon mit visionärer Weitsicht konstruiert. Die komplette Weinbereitung findet nur per Falldruck statt. Mittlerweile ist mit Mariá José López de Heredia die 4. Generation am Zuge. Über Jahre wurde die Tradition des Weinemachens von einer Generation an die Nächste übertragen, sodass der Stil des Hause immer gleich und unverwechselbar blieb. Gebäude, Weingutausstattung wuchs mit der Moderne, aber der Stil blieb immer gleich und ist der Garant für ihren Erfolg. Zum Weingut zählt eine eigene Küferei, die die über 15.000 Barriques aus amerikanische Eiche eigens fürs Weingut fertigt und die dann über Jahrzehnte in Gebrauch sind. Lediglich 10% werden pro Jahr ausgetauscht. Ein Kennzeichen der Familie Heredia ist, dem Wein die Zeit im Fass und in der Flasche zu gewähren, die er braucht, um auf den Punkt genau trinkreif verkauft zu werden. So lagern die Crianzas 3 Jahre im Fass, ehe sie weitere 4 Jahre auf der Flasche reifen, bis sie dann in den Verkauf kommen - und das sind "nur" die Einstiegsweine! Geht man in der Qualitätsstufe aufwärts wird die Lagerzeit immer länger. Der Gran Reserva reift mindestens 9 Jahre im Fass, bevor er abgefüllt wird. Und wem das noch nicht genug ist, auch die Weißen haben Enormes zu bieten. Der rare Gran Reserva Blanco, aus Viura und Malvasia hat eine Mindestreife von 10 Jahren im Fass hinter sich. 

Somit schafft López de Heredia ein Allleinstellungsmerkmal und ordnet sich in die Weltspitze ein. Die Weine sind ob rot oder weiß zart und finessenreich, sie haben eine unfassbare Frische und geschmeidige Gerbstoffstruktur, die sich seidig im Mund ausbreitet. Die Weine sind druckvoll, stabil und langlebig. Zeitlose Klassiker und ein Must Drink auf jeder privaten Weinliste.