Jeaunaux-Robin

Das kleine aber feiner Champagner Haus Jeaunaux-Robin liegt mit seinen 5,7 ha im Vallée du Petit Morin. Südlich der Côte des Blancs dominiert die Rebsorte Pinot Meunier, sie ist widerstandsfähiger und hält den häufig auftretenden Frühjahrsfrost noch am ehesten Stand. Cyril der das Weingut mittlerweile leitet, arbeitet seit 2015 biodynamisch und hat noch 1 ha Weinberge an der Côte des Bar dazu bekommen. Eine reiche Vielfalt an Bodentypen von Lehm-, Kalk-, Feuerstein-, Kreide-, und Mergelböden machen die Champagner aussagekräftig. Cyril arbeitet immer noch mit der alten Korbpresse seiner Eltern, setzt auf traditionelle Verfahren und bringt seine eigene Stilistik ein, durch den Ausbau in gebrauchten Barriques und kein vorgeschriebenen BSA. Die Champagner reifen dann 2-7 Jahren im Weingutseigenen Kalksteinkeller, der dauerhaft kühl ist und die Champagner bei perfekten Bedingungen auf der Hefe bleiben können. Jeaunaux-Robin produziert so individuelle Champagner, abseits der großen Markenhäuser aber auf gleicher Augenhöhe mit animierender Säure, Salzigkeit und Eigenständigkeit.

Keine Produkte gefunden...