Goyo Garcìa Viadero

Auf einer Altitude von bis zu 1000 Metern hat Goyo Garcia seine Weinberge im Ribera del Duero liegen. Winzige 2 Hektar. Tief greifender Kalklehmboden ist die Unterlage für seine bis zu 80 Jahre alten Reben. Für den Ausbau besinnt er sich auf traditionelle Methoden und vergärt  weiße und rote Sorten zusammen. Alles spontan, ohne Zugabe von Schwefel und sonstigen Mittelchen. Entgegen der klassischen Rotweine der Region setzt Goyo ausschließlich auf alte Barriques. Dunkle, tintige, pfeffrige Rotweine die mit ihrer kühlen Aromatik weit mehr an Syrah, Blaufränkisch oder auch Cabernet Franc erinnern lassen. Unglaublich eleganter und eigenständig, fallen aus dem Raster der Region. Muss man getrunken haben. Rar und schwer aufzutreiben.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »