Bierzo

Das Bierzo liegt im Nordwesten Spaniens und ist gerade wegen seiner kühlen Weine hoch im Kurs bei Weinfans rund um den Globus. Aufgrund der immer heißeren Temperaturen im Osten und Süden des Landes trumpft das Bierzo durch sein recht feuchtes und kühles Klima auf. Gerade in den Höhenlagen fordern Atlantikwinde die Weinberge, aber auch reichlich Niederschläge spielen hier eine ausschlaggebende Rolle. Grundlage des Anbaugebietes ist die rote Rebsorte Mencia, ihr Anteil beträgt 75 %. Aus ihr werden eines der erfrischendsten, fruchtigestens und aromatischsten Rotweine Spaniens gekeltert. Weitere zugelassene Rebsorten wären Garnacha Tintorera, Godello, Dona blanca und Palomino. Von 3000 Hektar Rebstöcken sind ca. 80 % über 60 Jahre alt und viele sogar über 100 Jahre. Das Terroir umfasst verschiedenste Böden, faszinierend sind allerdings die untypischen Schiefer- und Quarzterrassen.