Burgund

Auf einem 150km langen Streifen beginnend südlich von Dijon bis runter nach Santenay erstreckt sich das Burgund. Mit einer nur 1km breiten kalkige Hangkette, und den Rebsorten Pinot Noir und Chardonnay reihen sich eine berühmte Lage und Gemeinde nach der anderen. Das Burgund lässt sich unterteilen in die Côte de Nuits mit der Côte d’Or und den Süden mit der Côte de Beaune. Im Burgund wurden schon im Mittelalter durch die Mönche zum ersten Mal vom goût de terroir gesprochen, also der Geschmack eines bestimmten Ortes, was bis heute das Credo der französischen Weinwelt ist. 

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »