Rheinhessen

Rheinhessen ist mit seinen 26.800ha sanften Rebhügelland, das größte und auch älteste der deutschen Anbaugebiete. Die Weinberge befinden sich von Worms über Alzey, bis nach Bingen und Mainz im Norden und werden Richtung Osten vom Rheinbogen abgegrenzt. Ein mildes Klima bedingt durch den Schutz von Odenwald, Taunus und Donnersberg begünstigt den Weinbau. Riesling, Silvaner, die ein oder andere Scheurebe und Burgunder fühlen sich hier alle wohl. Eine Vielfalt an Bodenarten ist über ganz Rheinhessen zu finden. Löss, Sand, Mergel, Kalkstein, Rotliegend, Quarzit und die Liste ist noch lang. Besonders hat es uns der Rote Hang bei Nierstein angetan. Hier gibt es vorwiegend roten Tonschiefer an den sonnenexponierte Hanglagen. Schaut man eher Richtung Westen an die Grenze zum Nahetal, finden wir den Raum um Siefersheim spannend, wo schroffe vulkanische Felsformationen und Quarzit Felsen die Weinberge prägen.  

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »